Buche einen Kurs

Unsere Philosophie

May 18, 2021
Im Vordergrund stütz eine Person auf beiden Händen, die Hände haben klaren Kontakt und tragen Gewicht. Der Fokus liegt auf den Armen und Händen. Im Hintergrund eine Person in Bewegung. Der Kontkt der rechten Hand sanft am Boden, die linke Hand im Stütz.

Liegen, Rollen, Sitzen, Stützen, Stürzen, Krabbeln, Stehen, Gehen, Hängen, Springen, Rennen, Fallen, Tanzen, Klettern, Kämpfen … Denken – Verstehen … Wachsen, Wollen, Sollen, Müssen, Machen, Kämpfen, Tanzen, Fallen, Rennen, Gehen, Stehen, Krabbeln, Stützen, Sitzen, Rollen, Liegen – STILL

 

Lernen in Bewegung

Wenn wir geboren werden, lernen wir zu stehen und gehen nicht, weil es uns jemand beibringt, sondern weil wir uns adaptiv und kreativ in den eigenen Bedingungen entwickeln. Es ist eben diese enorme und erstaunliche Lernfähigkeit, die wir Menschen miteinander teilen und uns besonders unterscheidet von anderen Tieren.

Aus unserer Sicht ist der Körper keine Maschine und der Geist nichts abgetrenntes von unserer Umwelt. Denken, Fühlen, Empfinden und Handeln bilden dabei ein zusammenhängendes Ganzes und finden sich in beständiger Beziehung zum Sein in der Welt. So befinden wir uns kontinuierlich in Kommunikation und Bewegung. Demnach gibt es nichts zu reparieren an uns selbst oder anderen. Isolation bietet uns keine Lösung.

Was wir tun können, ist lernen uns besser zu bewegen, zu handeln und zu kommunizieren. Was wir tun können, ist zu lernen wie wir lernen.

 

Entwicklung in komplexen Situationen // Erfahren - Beobachten - Testen

In diesem Sinne bieten wir sowohl Gruppen- und Einzeltraining in verschiedenen Formaten an, die ein möglichst weites und umfassendes Spektrum physischer Praxis und Entwicklung berühren. In den angebotenen Seminare und Kursen tauchen wir zu einzelnen Themen in die Tiefe. Dabei sind die jeweiligen Formate Übungsräume, Spielplätze, Werkstätten und Labore, worin die Teilnehmenden sich selbst aus verschiedenen Sichtweisen praktisch erfahren, beobachten und testen können.

Was wir tun verändert sich beständig und immer wieder. Doch der rote Faden bildet das eigene Lernen in Kontakt zu sich selbst, Anderen und der Umwelt.

Im Mittelpunkt unserer gemeinschaftlichen Praxis steht so das wachsende Verstehen und Bewohnen der eigenen Körperlichkeit. Damit verbunden ist ein kontinuierliches Entwickeln von Fähigkeiten und Fertigkeiten. Absicht unserer Praxis sind so die persönliche Entwicklung und das gemeinsame Entfalten von Bewegungsfreiheit.

Adaption, Resilienz und Kreativität bieten uns dabei Orientierungspunkte, nach denen wir uns ausrichten.

 

Dafür forschen wir auf verschiedenen Ebenen:

Die physisch-praktische Ebene

Hier entfalten wir das Potenzial, das im Körper steckt. Erleben und entwickeln Stärke, Funktionalität und lernen Strukturen im Körper vor Verletzungen zu schützen. Grundlage dabei ist das nachhaltige Entwickeln von Selbst-Fürsorge und Gewahrsein.

 

Das Chaos

Es gibt keine Insel. Alles verändert sich. In dem Moment wo du es hast, ändern sich die Regeln. Gefordert ständig neu zu suchen, zu forschen, spielerisch und offen zu bleiben, mit unvorhergesehenen Situationen klar zu kommen und dadurch innerlich und äußerlich flexibel zu werden - die Fähigkeit zur Improvisation und Adaptivität zu entwickeln.

 

Der schöpferische Geist

Mit den Händen an Holz, Ton, Metall, Stein arbeiten. Dinge erschaffen, formen, zerstören und wieder erschaffen. Diese Arbeit lehrt uns viel über uns. Vorstellungen werden klarer, Geschick und Handlungsfähigkeiten wachsen. Hinzu kommt der künstlerische Ausdruck und die Gestaltung, sei es im Tanz oder, Skulpturieren, im Schreiben oder im Konzipieren der eigenen Praxis.

 

Die Ruhe

Zeit für Reflexion, Beobachtung, Stille und die Kunst des Nicht-Tuns. Hier können wir Referenzen finden, um uns in der Veränderung zu orientieren und den Weg immer wieder neu auszurichten.

 

Community

Essenziell in unserer Praxis ist das Lernen und Trainieren in der Gruppe. Drinnen bilden wir geschützte Räume, in denen wir uns einzeln und kollektiv entwickeln können. Das heißt, wir lernen voneinander und miteinander. Doch findet unser Tun vernetzt und nicht abgesondert von sozialem Umfeld und Gesellschaft statt. Dies bedeutet auch das Bewegen, Trainieren und Erkunden draußen, im öffentlichen Raum und der Natur, in der wir leben.

Alle Ebenen bedingen einander und gehören zusammen.

Wenn du wissen möchtest, wie sich unsere Arbeit praktisch anfühlt schau doch mal bei den Einstiegsangeboten vorbei.
Dort gibt es auch kostenlose Hörproben.

Oder nimm unverbindlich an einem Einführungsworkshop teil.

Bald verfügbar

Bleib auf dem Laufenden !

Über unsere Mailingliste erfährst du wann und wo wir Seminare und Kurse anbieten und neue Onlineangebote veröffentlichen.


Deine Informationen bleiben dabei sicher und privat.

Auch wir mögen kein Spam und werden deine Infos nie ohne deine Zustimmung weitergeben.